Sommerzeit ist Gewitterzeit – USV die Rettung bei Hitzegewitter

Nach tagelanger Hitze sehnt sich jeder nach einer Abkühlung, inklusive Lichtschauspiel der Blitze. Ein schönes Sommergewitter. Wie heißt es so schön, It’s all starting with a Big Bang.

Doch nicht jeder freut sich über das Naturschauspiel, z.B. Fußballfreunde oder Gärtner, aber auch oder vor allem IT’ler.

Gerade die haben während eines Gewitters leichte Bauchschmerzen. Durch Stromausfälle und Direkteinschläge können große Schäden entstehen. 

 

 

 

Nicht nur Festplatten können beschädigt werden und dadurch Daten verloren gehen bzw. ganz zerstört werden, sondern auch Telefonanlagen oder die IT-Infrastruktur können ggf. beschädigt werden. Gerade Spannungsschwankungen und Stromausfälle sind in dieser Zeit häufig zu beobachten.

Ein Datenverlust kann für Unternehmen zu erheblichen finanziellen Problemen führen.

 

Es gibt verschiedene Maßnahmen um eine IT-Infrastruktur gerade bei dieser Problematik zu schützen. Doch das wichtigste ist die Unterbrechungsfreie Stromversorgung – die USV. Zu unterscheiden sind die USV’s in Offline und Online, diese Unterschiede könnten finanzielle Folgen mit sich ziehen.

Nicht nur die Preise von Offline zu Online sind unterschiedlich, sondern auch Ihre Funktion.

 

Die Offline USV schützt vor Netzausfällen und nicht vor Über- oder Unterspannungen. Bei einem Stromausfall erfolgt durch die Online USV ein Unterbrechungsfreier Übergang der USV Anlage auf Batteriestrom. Anschließend wird durch die dazugehörige Software der ordnungsgemäße Herunterfahrvorgang der angeschlossenen Systeme eingeleitet, wenn die Batterie ihr eingestelltes Niveau unterschritten hat.

 

Schützen Sie Ihre IT mit einer geprüften Unterbrechungsfreien Stromversorgung und minimieren Sie so die Gefahren bei Überspannungen z.B. durch ein Hitzegewitter.

 

Denn wir alle wissen nach der unerträglichen Hitze folgt meist der große Knall.